Trauung

Die Kirchliche Trauung ist ein Segensgottesdienst anlässlich der Eheschließung. Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die standesamtlichen Trauung. Der Gang vor den Traualtar hat aufgrund der Trennung von Kirche und Staat in Deutschland keine eheschließende Bedeutung.

Grundsätzlich setzt die kirchliche Trauung in einer evangelischen Kirche voraus, dass beide Eheleute einer christlichen Kirche angehören und ein Partner evangelisch ist. Bei Partnern unterschiedlicher Konfession kann das Paar ökumenisch getraut werden.

Wenn ein Ehepartner der evangelischen Kirche angehört, der anderer keiner Konfession, kann ein Gottesdienst anläßlich einer Eheschließung gefeiert werden.

Heiratet man nicht in seiner eigenen Gemeinde, benötigt man die Zustimmung des zuständigen Pastors, der eine sogenannte Dimissoriale erteilen muss.

Es gibt eine lange Reihe von konkreten Fragen und Antworten zur Trauung, die sich unter folgendem Link beantworten lassen:

Kirchen-ABC – Trauung

Anmelden kann man sich zur Trauung in unserem Gemeindesekretariat im Thomaszentrum, Lange Striepen 3a, 21147 Hamburg. Dort arbeitet Cordula Diekmann. Zu erreichen ist sie unter Tel.: 796 02 08, Fax: 796 07 02 oder Thomas-Hausbruch@freenet.de . Geöffnet ist das Büro Dienstags, Mittwochs und  Donnerstags   von 11.00 bis 13.00 Uhr und Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr. (Achtung: In den Schulferien können die Bürozeiten geändert sein. Informieren Sie sich bitte über die oben angegebenen Wege.)

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne auch an uns:

  • Pastorin Susanne Lindenlaub-Borck, Ulenweg 20, 21149 Hamburg, Tel.: 796 68 87
  • Pastor Ulrich Krüger, Lange Striepen 3, 21147 Hamburg, Tel.: 79 79 100
  • Pastor Dirk Outzen, Lange Striepen 5, 21147 Hamburg, Tel.: 611 938 70