Ökumenische Dekadegruppe Neugraben

Der 53. Dekadegottesdienst zum Thema „Katharina von Bora“ fand statt am  Sonntag, 18. Juni 2017, in der Michaeliskirche.

 

Heidi Leuteritz mit Dekadegruppe

Cuxhavener Straße 323, D-21149 Hamburg

Tel: 040-702 34 78

Aktuelle Termine

DATUM THEMA WER? WO?
13. September

18:30 Uhr

Loslassen Lisa P.
27. September

9:30 Uhr

Ausflug Heidi Leuteritz Informationen bei Heidi Leuteritz – Tel. 702 34 78

 

Nach dem Jubiläumsgottesdienst

Die Dekadegruppe 2015:

Die Dekadegruppe 2015: (von links) Lisa P., Diana Krekow, Heidi Leuteritz, Renate Lehmann, Elke Pretzel, Johanna Renate Wöhlke

 

 

Sehen Sie hier die Liste der Gottesdienste, die die Dekadegruppe seit 25 Jahren zweimal jährlich gestaltet hat. Wir danken Dr. Cornelia Göksu und Mo Küssner für diese Tabelle! Klicken Sie auf „Die Liste“.

Die Liste

Projekte: Frauen-Bibelarbeit und Dekade-Gottesdienste

Die Dekade-Gruppe  ist erwachsen aus der Ökumenischen Dekade „Solidarität der Kirchen mit den Frauen“ und führt die Tradition der Dekade-Gottesdienste weiter, die im Advent und um Trinitatis  in der Michaelis-Kirche gefeiert werden.

Zur Vorbereitung der Dekade-Gottesdienste findet jeweils „Der besondere Sonnabend“ statt, eine lebendige Bibelarbeit für und mit Frauen. Gemeinsam lesen wir die Texte, suchen unseren eigenen, neuen Zugang zu den alten Schriften und fragen nach deren Bedeutung für uns Frauen von heute. Besonders und beGEISTernd an dem Sonnabend ist, dass gleichzeitig Begegnung, Bibelarbeit und Feier stattfinden. Das trägt uns durch die Vorbereitungszeit  bis zum Gottesdienst.

Die ökumenische Gruppe ist offen für alle interessierten Frauen

 

 

Dekade-Gottesdienste

Der folgende Text wurde von der Gründerin der Dekade-Gottesdienste in Michaelis, von Renate Gresens, verfasst

Seit mehr als zwanzig Jahren feiern wir in der Michaeliskirche Dekade-Gottesdienste. Diese Gottesdienste werden in der Gruppe ehrenamtlich vorbereitet, frei gestaltet und spiegeln die Vielfalt persönlicher Glaubenserfahrungen.

Ihren Ursprung haben diese besonderen Gottesdienste in der Dekade „Solidarität der Kirchen mit den Frauen“ (1988-1998). Der Ökumenische Rat der Kirchen hatte diese weltweite Dekade beschlossen, woraufhin Maria Jepsen, damals noch Pastorin in Leck und Mitglied der Kirchenleitung, die Idee der Dekadegottesdienste in Nordelbien vorangebracht hat. Als Maria Jepsen Pröpstin im Kirchenkreis Harburg wurde, gab sie die Dekadegottesdienstarbeit ab und ich wurde 1993 Beauftragte für Dekade-Gottesdienste in der Nordelbischen Kirche. EKD und Synoden beschlossen, die Gottesdienstarbeit auch über den Abschluss der Dekade hinaus fortzuführen. 2001 begann die Dekade zur Überwindung von Gewalt – sie ist ebenfalls verbunden mit Dekadegottesdiensten.  

Bereits im Jahr 1989 entstand eine „kleine Dekade-Gruppe“ in Michaelis und bald danach wurde der erste Dekade-Gottesdienst in unserer Kirche gefeiert. Wer hätte damals geahnt, dass wir im Jahr 1995 vor dem Kirchentag in Hamburg hier in Michaelis eine europäische Frauentagung mit dem Dekadegottesdienst zu der Frau aus Syrophönizien eröffnen würden? Und dass noch so viele bewegende Frauenschicksale ans Licht geholt werden sollten?

Unsere Dekadegruppe in Michaelis ist eine offene Gruppe, in der jede interessierte Frau – gleich welcher Konfession und welchen Alters – willkommen ist. 

Für die Ökumenische Dekadegruppe: Renate Gresens †